Der Verein Hundefreunde Nieder - Neundorf wurde im Jahr 1996 gegründet.

Dabei stand das Ziel im Vordergrund alltagstaugliche Familienhunde auszubilden, wobei Hunde jeden Alters und jeder Rasse stets willkommen sind.

Der Verein ist nicht an einen Verband angegliedert und sieht sein Ziel in der Gemeinnützigkeit.

So gab es in der Vergangenheit auch Auftritte im Kindergarten, im Gymnasium Niesky, im Renthaus in Rothenburg, wo der Umgang mit verschiedenen Menschen statt fand. Dabei war es egal, ob die Hunde mit Kindern, Erwachsenen körperlich oder geistig Behinderten oder Rentnern gegenüberstanden. Sie benahmen sich vorbildlich.

Das Hauptaugenmerk bei uns liegt  in der Sozialisierung des Hundes, sodass es jede Trainingsstunde auch einmal die Möglichkeit gibt die Hunde in ein freies Spiel zu lassen. Aber auch die Toleranz bezüglich verschiedener Umwelteinflüsse wird in unser Training aufgenommen.